„Stell dir vor, wir sind das Land mit zehn Millionen Analphabeten und keiner begreift das!“

In Deutschland ist Schreibenlernen eine wirtschaftliche Tragödie.

Während Sie diesen Text lesen, quälen sich 3 Millionen Schüler im Unterricht und 7,5 Millionen Erwachsene mit ihrer Handschrift: Viele sind deshalb in psychologischer, ergotherpeutischer und/oder logopädischer Behandlung. Über 200.000 Jugendliche verlassen jährlich die Schule, ohne Lesen und Schreiben gelernt zu haben. Dieses Drama begann ca. 1970 und steigert sich unaufhaltsam Jahr um Jahr.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.